Strafrecht allgemein

+49 (0) 6371/619098

phone

+49 (0) 6371/619099

fax

mail

pencil

Rechtsanwälte
Rickart

Kanalstraße 8
66849 Landstuhl


Größere Kartenansicht

pin

Viele der Mandanten von RICKART – Rechtsanwälten wissen nicht, wie man sich verhält, wenn gegen sie ein Strafverfahren geführt wird oder was zu tun ist, wenn sie zu einer polizeilichen Vernehmung als Beschuldigter vorgeladen werden.

Es gibt eine Vielzahl von Tipps und Verhaltensweisen, welche sich bereits vor Beginn eines Verfahrens positiv auf dessen Ablauf auswirken können.

Grundsätzlich besteht keine Verpflichtung, einer polizeilichen Vorladung Folge zu leisten. Dies darf dem Beschuldigten nicht zum Nachteil gereichen.

Der Betroffene sollte nie eine Aussage in einem gegen ihn gerichteten Verfahren machen. Richtig ist, so früh wie möglich einen Rechtsanwalt zu kontaktieren. Nur diesem wird Akteneinsicht gewährt.

Nachdem alle Aspekte des Vorwurfs und die bekannten Ermittlungsergebnisse erörtert wurden, können RICKART – Rechtsanwälte in Landstuhl gemeinsam mit dem Mandanten eine schriftliche Stellungnahme formulieren.

Hierdurch kann, je nach Sachverhalt, eine frühzeitige Einstellung des Ermittlungsverfahrens erreicht oder bei einer Verurteilung auf die Strafzumessung Einfluss genommen werden.

Jugendstrafrecht

Oftmals sind Jugendliche betroffen, so dass zu einer effektiven und zielführenden Verteidigungsstrategie auch die Besonderheiten des Jugendstrafrechts einzubeziehen sind. Kenntnisse über die Anwendung des Jugendstrafrechts auf Heranwachsende, Einbeziehung früherer Verurteilungen und Ergänzung rechtskräftiger Entscheidungen, Strafzumessungskriterien bei Jugendstrafe wegen schädlicher Neigungen und Schwere der Schuld sind Voraussetzung für dien effektive Verteidigungsstrategie.